PCB Design

Leiterplatten Technologie und Aufbau

PCB Technologie

Leiterplatte ist gleich Leiterplatte

Hört sich logisch an, ist aber leider nicht der Fall. Sowohl in Lagenanzahl als auch in Lagenaufbau und der Gesamtstruktur (Starr, Starr-Flex, Metalkern) unterscheiden sich Leiterplatten stark. Auch die gewünschte Bestückungs- und Testmethoden haben entscheidenden Einfluss auf den PCB Aufbau und die folgenden Designschritte.

 

Eine Leiterplatte ist nur die Grundlage eines Gerätes oder Systems. Folglich gilt es schon zu Begin des Designs wichtige Eigenschaften wie den Leiterplatten-Typ (Starr, Flex, Starr-Flex, HDI, Metalkern, usw.) und die Lagen Anzahl zu klären.

Auch mechanische Gegebenheiten wie nicht bestückbare Zonen oder thermische Einflüße haben Auswirkungen auf das Design und womöglich auf die Auswahl der zu nutzenden Bauteile oder Gehäußevarianten.

 

MHD berät Sie kompetent im Bezug auf Lagenaufbau und Produzierbarkeit. Auch besondere Anforderungen wie vacuum oder kryogene Anwendungen bis -200° C sind uns vertraut und stellen kein unüberwindbares Hinderniss dar, erfordern aber dennoch Erfahrung und  Detailwissen.


1. Bauteil Bibliothek

Bauteil Library

Es gibt jeden Chip doch nur einmal.

 

Nicht ganz. Schon hier spielt die von Ihnen gewünscht Produktions- und Bestückungs-Technologie eine Rolle.
 
Entsprechend werden die Pad-Größen sowie die Pasten und Lötstopp Masken nach Ihren Wünschen bzw. Ihrer Bestückungstechnologie ausgelegt.

 

Jedes gute Design beginnt mit der Erstellung der entsprechenden Bibliothek. Hierzu gehört nicht nur die schematische und die physikalische Darstellung, sondern nach aktuellem Stand der Technik werden alle Bauteile auf Wunsch auch mit 3D-Daten generiert und wenn möglich exakte Hersteller Modele im .step Format genutzt.

 

Dies ermöglicht die Erzeugung einer exakten CAD Datei der fertigen PCB zur Prüfung des Designs auf mechanische Kompatibilität mit dem Gehäuse oder benachbarten Baugruppen.

2. Schaltplan Entwicklung

Schematic

Im Schaltplan gibt es kaum Unterschiede.

 

Auch hier sind wir der Meinung; Es gibt sehr wohl gute und schlechte Schaltpläne, obwohl beide logisch identisch sein mögen. Ein strukturierter Schaltplanaufbau erleichtert nicht nur das Verständnis sondern mindert auch die Fehlerquote enorm.

 

MHD nutzt den weit verbreiteten Altium Designer. Als professionelles Softwarepaket erlaubt uns Altium die komplette Bearbeitung Ihres Projekts innerhalb eines geschlossenen Systems. Somit ist sichergestellt, dass Ihre Designwünsche und Vorgaben jederzeit exakt eingehalten werden. Nutzen Sie eine andere E-CAD Software oder besitzen alte PCB Daten in anderen Formaten?

Kein Problem, wir konvertieren Ihre Daten gerne.

Auszug importierbarer Formate:

- Eagle - OrCAD
- CADSTAR

- PADS

- P-CAD

- Tango

Ihre Software ist nicht aufgeführt? Sprechen Sie uns an und wir prüfen ob ein Import möglich ist.



3. Layout Entflechtung

Layout

Das eigentliche Layout kann inzwischen einem Autorouter überlassen werden kann.

 

Nein, dem stimmt MHD nicht zu.

 

Schon die Bauteil Positionierung erfordert viel Erfahrung und die Berücksichtigung Ihrer Anforderung.

 

Auch das Routing selbst ist bei uns 100% Handarbeit. Signalintegrität, Längenanpassung sowie Thermaldesign und Störempfindlichkeit sind unsere Leitplanken zu Ihrem optimalen Design.

 

Eine hoch präzise Messschaltung erfordert zum Beispiel andere Lösungen, als ein auf Kosteneffizienz getrimmtes Consumer Design. Wir berücksichtigen alle Gegebenheiten und designen sowohl EMV gerecht als auch bestückungsorientiert.

 

Zudem optimieren wir gegebenen Falls auch PCB Parameter wie Lagenanzahl oder erstellen auch eine Kostengünstige Nutzen-Anordnung.

4. Daten Erstellung

Gerber

Das Design ist fertig. Nun kann nichts mehr schief gehen.

 

Dies trifft leider in der Realität nur selten zu.

 

Ob falsch zugewiesene Layer in den Gerber Daten oder vertauschte Layer Reihenfolge. Der Spielraum für Fehler ist leider enorm.

 

Deswegen ist Ihr PCB-Hersteller für uns eine wichtige Information. Wir konvertieren dessen Technologievorgaben und exportieren typischerweise Gerber Daten im gefordertem Format. Denn Gerber Daten sind nicht gleich Gerber Daten. Ob Metrisch oder Imperial, unterdrückte führende 0 oder Soll-Kommastellen. Wir exportieren exakt nach Vorgabe.

 

Natürlich liefert MHD auch weitere notwendige Produktionsdaten. Sowohl Bestückungsliste, Pick&Place Daten als auch eine BOM und Bestellliste sind für uns Standard Daten. Bitte teilen Sie uns Ihren Bedarf und Ihre Formatwünsche mit. Wir sind Ihnen hier gerne behilflich.